7.11.14

Favoriten // Oktober Treasures

Gehen die Monate im Herbst irgendwie schneller rum? Schon wieder ist der Oktober weg, und wir sind sogar schon halb im November. Ich habe das Gefühl, dass sogar Weihnachten schon fast da ist, überall sprießen die ersten Weihnachtsdekorationen, Weihnachts-Videos auf YouTube, erster Schnee bei meinen Eltern. Aber ich möchte erst mal noch den Herbst genießen, hier in Bordeaux ist der nämlich gerade erst angekommen! Ich weiß, ich bin spät dran mit meinen Favoriten aber immerhin, besser spät als nie! 

♥1♥
Wo fange ich bloß an? Ich glaube mein größter Favorit diesen Monat muss definitiv EasyJet sein. Dank dieser Airline konnte ich diesen Monat wunderbare Momente mit meinen besten Freunden und auch mit meinem Herzens-Mann verbringen. Auch im November kann ich dank EasyJet ein paar schöne Tage zu Hause verbringen und mein Brüderchen wird mich Ende des Monats besuchen. Es gibt nämlich eine direkte Verbindung von Basel (was der Flughafen unserer Wahl ist von Freiburg aus) nach Bordeaux. Je nach dem wann man bucht bekommt man die Flüge schon ab 35 Euro pro Richtung, was soooooooo erschwinglich ist! Und das Beste ist: Statt 10 Stunden lang mit dem Auto quer durchs Land zu fahren ist man in nur 90 Minuten am anderen Ende angekommen! Das klingt wie eine Werbung aber es ist die Wahrheit. Um Ehrlich zu sein war diese Verbindung einer Der Gründe warum ich mich für Bordeaux entschieden habe für mein Auslandssemester!


♥2♥
Natürlich kann ich hier in Bordeaux auch wenn das Budget knapper ist denn je nicht ganz auf Shoppen verzichten, erst recht nicht wenn ich Heimweh habe nach meinem Freund und meinen Katzen! Keine Angst, es hält sich in Grenzen! Momentan gibt es ganz viele Sales und bei einem dieser Sales habe ich bei der Parfumerie Marionnaud zwei Essie Nagellacke gefunden, die auf 3,50 Euro reduziert waren! Normalerweise ist Essie hier viel teurer aber an dem Preis konnte ich nicht vorbei gehen! Ich habe mir zwei wunderschöne Herbstliche Farben ausgesucht. “317 under the twilight” ist ein schönes dunkles Lila, ganz simpel ohne Spielereien. “283 sable collar” ist ein dunkles braun dass aber einen rot-lila Schimmer hat. Perfekt für diese Zeit des Jahres!

♥3♥
Ich war ja schon immer ein YouTube-Suchti aber seitdem ich hier bin in Bordeaux, ist es ein bisschen außer Kontrolle geraten. Ich habe viele Abos aber irgendwann war es soweit, dass ich keine neuen Videos mehr zu schauen hatte. Auf der Suche nach anderen Kanälen bin ich dann auf den Kanal von Kathleen Lights gestoßen. Ich weiß nicht warum ich den Kanal nicht vorher gefunden habe, denn sie hat wirklich viele Subscriber! Ich mag ihre ‘goofy’ Art sehr gerne und ihr Makeup-Skills sind richtig krass! Zudem macht sie viel mit günstigem Drogerie Makeup, was gut zu meinem Geldbeutel passt!


♥4♥
Dieser Favorit ist ein technisches Teil. Mein Laptop ist in letzter Zeit oft überfordert mit all den Dateien die ich rumschiebe, seien es Fotos von Bordeaux, Blog Fotos, Dokumente mit Uni-Aufgaben oder Video-Clips für meine Weekly Vlogs. Mich hat es genervt, dass er sich ständig aufgehängt hat und auch immer langsamer wurde. Ein paar Dateien habe ich sogar verloren also musste eine Lösung her! Ich habe mir eine Externe Festplatte mit 1TB Speicherplatz angeschafft. Sie ist von Intenso und ich habe die Weiße genommen weil ich sie mit Washi-Tapes verzieren möchte. Bisher bin ich sehr zufrieden, auch wenn sie nicht günstig war.


♥5♥
Ich habe noch einen technischen Favorit diesen Monat. Letzten Monat habe ich euch ja auch schon eine App gezeigt aber meine Lieblings-App im Oktober ist komplett anders! Sie heißt Clue und ich habe sie durch ein Video von Michelle Phan gefunden. Mit dieser App kann man Frau ihren Zyklus verfolgen. Falls das hier irgendwelche Männer lesen: Empfehlt es euren Freundinnen oder springt zum nächsten Punkt! Die App hat einen integrierten Pille-Wecker und zeigt einem wann man fruchtbar ist und wann PMS auf einen wartet. Wenn man sie über einige Zeit benutzt kann man auch seine eigenen Statistiken anschauen und beim nächsten Besuch beim Frauenarzt hat man gleich alle wichtigen Infos zur Hand. Man kann die App mit einem Zahlencode verschließen, was ich sehr beruhigend finde! Durch den integrierten Kalender kann man auch schnell sehen wann man seine Periode haben wird, falls man einen Ausflug oder Urlaub planen möchte! Was auch sehr begeistert ist das Design, es ist schlicht aber schön und sehr übersichtlich gestaltet. 100 Punkte dafür!


♥6♥
Im Herbst und Winter mag ich ganz besonders alles was dunkelrot ist. Daher war es für mich keine Überraschung, dass meine Lieblings-Ohrringe diesen Monat rote Blumen sind! Ich habe sie letztes Jahr im Adventskalender von meiner Mama bekommen und ich L-I-E-B-E sie!

♥7&8♥
Wenn ich jeden Morgen früh zur Uni gehe, dann habe ich keine Zeit mein Makeup sonderlich ausführlich zu machen, erst recht nicht seit die Kälte und morgendliche Dunkelheit das Aufstehen noch schwerer machen! Daher war mein go-to Augenmakeup diesen Monat meist ganz schnell gemacht mit meinem  Eyemazing Eyeshadow Pen von Manhattan in der Farbe Nummer 30. Es ist ein bräunliches Kupfer und funktioniert zusätzlich auch als Lidschatten-Basis. Mein anderer Beauty Favorit sind meine Kiehls Lip Balms. Ich habe einen Neutralen und einen mit Mango-Duft. Sie helfen super gegen trockenen Lippen und geben einen hübschen Schimmer. 



♥9♥
Seit dem es wieder früh dunkel wird kann ich richtig schön mein Zimmer beleuchten. Manche werden mich für verrückt erklären aber eines der wichtigsten Dinge, die ich unbedingt einpacken wollte für mein Auslandssemester war meine bunte Lichterkette. Ich ich bin so froh! Es macht mein kleines Zimmer zu einem schönen kleinen Heim-auf-Zeit. aufgehängt habe ich sie mit diesen Tesa-Haken, die man ganz einfach wieder entfernen kann am wenn ich ausziehe!

♥10♥
Last but not least muss noch ein touristisches Highlight aus Bordeaux sein. Im Oktober war eine große Messe auf dem Place Quinconces hier in Bordeaux und dort gab es ein Riesenrad. Glaubt es oder nicht, ich bin noch nie Riesenrad gefahren! Das haben mein Schatz und ich geändert als er mich besucht hat. Und das beste daran war definitiv die Aussicht über die ganze Stadt! Es war so schön! Und natürlich auch total kitschig-romantisch. 


So das waren nun alle meine Favoriten des letzten Monats. Ich muss zugeben, dass es mir diesen Monat irgendwie schwerer viel 10 Stück zu finden, die auch ein bisschen unterschiedlich waren. Aber ich habe es ja geschafft und bin auch zufrieden damit. Was waren eure Favoriten diesen Monat und worauf freut ihr euch im November?

31.10.14

Halloween-DIY // Last Minute Windlichter

Hallo ihr Lieben!

Uahhh heute Abend ist schon die Nacht des großen Gruselns! Hier in Frankreich habe ich leider überhauptkeine Deko Gegenstände, alles liegt zu Hause in Freiburg! Aber ganz ohne Deko geht nicht, also habe ich mich heute Mittag noch schnell hingesetzt und diese Halloween Windlichter gemacht. Gefunden habe ich die Inspiration dfür auf Pinterest! Ich liebe diese Seite.


Dieses DIY ist wirklich kein Hexenwerk, man braucht einfach nur leere Einmachgläser, Farbe, einen Edding und Kerzen. Ich habe lilane und ein bisschen pinke Acrylfarbe mit Wasser verdünnt und damit die Gläser bemalt. Nachdem das getrocknet war habe ich mit meinem Edding die Schatten darauf gemalt. Kerzen rein und fertig! So simpel und doch so schön. Ich mag meine beiden Windlichter sehr und werde mit ihnen heute Abend Sweeney Todd gucken.


HAPPY HALLOWEEN

27.10.14

Food // Auberginen Mini-Pizza Rezept



Kennt ihr das? Ihr wollt ein ganz bestimmtes Rezept kochen, geht einkaufen aber bekommt nur die Hälfte der Zutaten? Das ist mir diese Woche passiert und plötzlich hatte ich zwei große Auberginen in meinem Kühlschrank, die  nicht in meinen Rezept-Plan für die Woche passten. Heute habe ich dann auf Pinterest ein Foto gesehen von kleinen Pizzen (was ist der Plural von Pizza?), die statt Teig als Basis Auberginen Scheiben benutzten. Super Idee fand ich und habe sie nachgemacht. Das Rezept wird definitiv in mein Repertoire wandern, es ist unkompliziert, geht schnell, ist gesund und man kann super Reste verwerten!



♥ Zutaten ♥

Auberginen
Tomatensoße
Pizza-Belag nach Wahl
Streußelkäse
Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Während man den Ofen auf 180-200°C vorheizen lässt schneidet man die Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben und legt sie auf ein Blech. Auf den Scheiben verteilt man die Tomatensoße.  Da die Auberginen nicht so viel Eigengeschmack haben habe ich nun Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence darüber gestreut. Und jetzt kann man die Mini-Pizzen schon belegen!  Ich habe Mais, Champignons und Tunfisch drauf gemacht aber an sich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Als letztes streut man noch eine gute Portion Käse drüber und schon kann das Blech für 15-18 Minuten in den Ofen.

Guten Appetit! 



Seht ihr wie einfach das war? Super oder? Und ich sage euch, es war super lecker. Zudem ist es Gluten frei, man kann es vegetarisch gestalten und wenn man einen Ersatz für den Streußelkäse findet sogar vegan!



 photo copyright.jpg
blogger template by envye