1.3.15

New In // Drogerie Haul

DSC_3046

Februar bedeutet im Unileben Prüfungszeit und das wiederum bedeutet Stress. In stressigen Zeiten brauche ich immer mal wieder Kleinigkeiten, die meine Laune oben halten. Auch wenn ich gut gelernt habe oder endlich diesen doofen Essay, an dem ich eeeewig saß abgegeben habe, dann brauche ich eine kleine Belohnung. Das kann in Form eines Kaffees mit der besten Freundin sein, ein Filmabend mit dem Herzmann oder ein kleiner Einkauf. Oder alles kombiniert, dagegen habe ich selten was! In den letzten Wochen fanden also ein paar Dinge ein neues zu Hause bei mir und diese möchte ich euch nicht vorenthalten!

Die beiden Lippenstifte habe ich eigentlich gar nicht selber gekauft. Meine Mama hat auf der Suche nach dem perfekten Lippenstift zur Silberhochzeit ein paar mitgenommen und war dann doch enttäuscht. Ich durfte also durchprobieren und behalten was ich wollte. Meine Wahl fiel auf diese beiden. Der L’oreal Color Riche in brun cuivre (108) ist eine Farbe, die gut in den Alltag passt für mich. Das Rot hat einen orangig-bräunlichen Unterton und trägt nicht zu sehr auf. Der Lippenstift fühlt sich auch gut auf den Lippen an. Der andere Lippenstift ist die Farbe 09 deep red von Terra Naturi. Dieser ist sehr viel intensiver , hat eine blauen Unterton und ist auch dunkler. Ich finde die Tube ein bisschen unhandlich. Ansonsten lassen sich aber beide Lippenstifte gut auftragen und fühlen sich geschmeidig auf den Lippen an.

DSC_3056DSC_3057

DSC_3059

Ein weiteres Beauty Produkt, das bei mir einziehen durfte ist ein Blush. Leider ist mein heiß geliebter Blush von elf aus dem Blusher-Bronzer-Duo leer gegangen. Daher war ich auf der Suche nach einer neuen Alltags-Farbe und habe mich dabei für den Powder Rouge in der Farbe XXX von Manhattan entschieden. Er hat einen schönen leichten Schimmer, ich mag das aber natürlich ist das Geschmacksache! Für mich ist er perfekt für den Alltag, da er einen warmen Unterton hat, einen Stich orange aber trotz allem neutral. Genau in meiner Komfort Zone.

DSC_3050

Wie vorhin schon erwähnt ist Prüfungszeit bei mir und da ich in diese Zeit kaum mehr vom Schreibtisch wegkomme ist es nett Abends mal ein entspannendes Bad einzulassen. Ich weiß nicht wie es euch geht aber wenn ich am Schreibtisch sitze bekomme ich irgendwann einfach Rückenschmerzen. Um dagegen vorzugehen habe ich ein Badeöl für Muskeln & Gelenke gekauft. Ich konnte mich im DM nur schwer entscheiden zwischen Dresdner Essenz, Kneipp und Tetesept aber für mich war am Ende die wunderschöne neue Verpackung des Dresdner Essenz Bades entscheidend. Findet ihr es auch so schön?

Über den nächsten Fund habe ich mich vermutlich am meisten gefreut: Das Deo in Glücksgefühl von CD. Schon länger versuche ich Deos ohne Aluminiumsalze zu benutzen aber habe immer nur diese Deos in den Glasflaschen gefunden. Ich mag es leider überhaupt nicht wenn meine Achseln sich nass anfühlen nachdem ich Deo benutzt habe und daher habe ich doch immer wieder zu den konventionellen Sprühdosen gewechselt. Bei diesem DM Besuch habe ich dann dieses Deo von CD benutzt frei von Aluminiumsalzen und zudem als Spray. Ich und meine Achseln sind sehr froh darüber!

Das Duschgel hat sich auch eher in diesen Haul geschummelt. Ich habe es mir nicht selber gekauft sondern habe es von meiner lieben Nachbarin geschenkt bekommen weil ich ihren Briefkasten geleert habe als sie im Urlaub war. Sie hat einen Volltreffer gelandet mit dem Treaclemoon Duschgel in warm cinnamon nights. Es riecht total lecker und mir ist auch egal dass der Winter fast vorbei ist, Zimt geht immer!

DSC_3063DSC_3065

Zu guter letzt habe ich auch wieder einen Augenmakeup Entferner von Balea nachgekauft. Nichts besonderes, den benutze ich einfach immer zum Abschminken meiner Augen. Er funktioniert, auch bei Wasserfester Maskara und er sticht nicht in meinen Augen. Viel mehr erwarte ich nicht von einem Makeup Entferner! Es ist einer dieser zwei-Phasen Entferner, die man vor der Benutzung schütteln muss.

Was haltet ihr von meinen gekauften Produkten? Ich freue mich am meisten über meinen Deo Fund und hoffe es funktioniert auch gut!

22.2.15

Favoriten // January Treasures

Bisschen Spät, wie immer. Naja, also los: Mich zu entscheiden, was ich im Januar am meisten mochte ist schwer. Es fängt schonmal an mit allen meinen Weihnachtsgeschenken und glaubt mir, allein diese übersteigen schon mein 10 Punkte Budget! aber dann habe ich natürlich noch andere Favoriten über den Monat verteilt und daher habe ich versucht von allem etwas auszuwählen.
♥1♥
Neues Jahr, neuer Kalender! Einer langen Tradition folgend bekam ich auch den Kalender für dieses Jahr on meiner Mama ausgesucht und geschenkt. Ich benutze schon seit Langem die Paperblank Kalender und bin mit der vertikalen Woche auf zwei Seiten Aufteilung auch bisher gut zurecht gekommen! Was ich dieses Jahr allerdings neu für mich entdeckt habe ist diese Faszinierende Welt der Planer-Dekorateure! Wem das jetzt garnichts sagt, dem lege ich ans Herz mal nach dem #filofaxing auf Instagram zu suchen. Ich habe meinen Planer also angefangen mit Washi Tapes, Sticky Notes und Textmarkern zu verhübschen und schon macht das Planen doppelt so viel Spaß!

DSC_3035
DSC_3036
♥2♥
Auch mein nächster Favorit ist ein Buch. Dieses Buch habe ich im Januar durch Zufall in meiner Buchhandlung gesehen und spontan mitgenommen. Es ist eine Art Tagebuch, das man aber über fünf Jahre führt. Man bekommt an jedem Tag eine Frage gestellt und beantwortet diese kurz in drei Zeilen. Ich hatte schon in den Tiefen des WWW davon gelesen und fand die Idee einfach gut. Natürlich muss man das auch durchhalten, aber bisher klappt das super! Ich habe sogar ein kleines Ritual daraus gemacht. Manche Fragen sind lustig, andere sehr pragmatisch und wieder andere sehr tiefgründig. Was mich überrascht hat, war wie manche Frage zufällig total gut gepasst haben zu dem jeweiligen Tag!
♥3♥
Zu Beginn habe ich ja schon von meinen Weihnachtsgeschenken geschwärmt und nur eines davon zu erwähnen fällt mir schwer. Die Wahl ist schlussendlich auf meine neue Armbanduhr von Fossil gefallen. Die habe ich wirklich jeden einzelnen Tag getragen und auch viele nette Komplimente dafür ernten dürfen. Ich liebe sie heiß und innig und schätze sie ganz besonders, da mir ein Vögelchen gezwitschert hat, dass sie eigentlich garnicht geschenkt werden sollte aber dann ein kleines Preiswunder mir zu meinem Glück verholfen hat! Danke Santa!
♥4♥
Ein Geschenk, das ich im Adventskalender bekommen habe war der Nagellack ‘Bordeaux’ von Essie. Nicht nur die Farbe finde ich wunderbar, sondern war auch der Name aus gegebenem Anlass einfach passend. Meinen Adventskalender habe ich nämlich noch Türchen für Türchen geöffnet während meiner letzten Wochen meines Auslandssemesters in Bordeaux. Im Januar waren meine Nägel fast durchgehend mit diesem Lack lackiert. Ich finde die Farbe ist ein schönes dunkles Rot, perfekt für meine Ansprüche an Rot!

DSC_3039
♥5♥
Den eben genannten Nagellack hab ich auch an der Silberhochzeit meiner Eltern getragen, die wir im Januar gefeiert haben. Dazu habe ich ein wunderschönes Kleid getragen, das ich ebenfalls noch in Bordeaux erstanden habe. Wer mir auf Instagram folgt hat es bestimmt schon gesehen. Es hat einen tollen besetzten Kragen und über das gesamte Oberteil sind kleine Applikationen verteilt. Der Rock ist dann ein schön strukturierter, cremefarbener und ballonförmig anmutender. Meine Eltern waren sehr zufrieden mit meinem Auftreten und das war ja am Ende des Tages alles was gezählt hat!
♥6♥
Kurz vor der Silberhochzeit habe ich übrigens eine totale Krise mit meinen langen Haaren bekommen und mir kurzfristig die Küchenschere geschnappt und ca. 17cm abgeschnitten. Zum Glück ist alles gut gegangen und ich bin unglaublich zufrieden mit dem Ergebnis! Daher ist auch meine neue DIY Frisur ein Favorit des Monats! Endlich keine unlösbaren Hexen mehr und trocken sind die Kurzen Haare auch viel schneller!
♥7♥
Ein ganz persönlicher Favorit, den man sich nicht kaufen kann sind mein Herzmann, meine Katzen, meine Freunde und Familie. Nach der langen Zeit in Bordeaux ist es einfach unbezahlbar wieder von ihnen umgeben zu sein. Viel zu schnell gewöhnt man sich wieder daran aber manchmal schaue ich zurück und bin einfach froh diese tollem Menschen in meinem Leben zu haben. Auch das muss mal erwähnt werden!

InstaKleidInstaHaareInstaFriends
♥8♥
Ich hatte im Januar eine unglaubliche Tatkraft! Ich glaube das hängt mit dem neuen Jahr zusammen und mit meinem Heimkehren aus dem Ausland. Auf jeden Fall hatte ich mir schon länger in den Kopf gesetzt meine Arbeitsecke zu optimieren und so habe ich im Januar kurzfristig meinen alten Kinder-Schreibtisch verkauft und einen neuen (gebrauchten) Schreibtisch gekauft. Gefunden habe ich ihm auf Ebay Kleinanzeigen und es ist der IKEA Schreibtisch Model Galant in den Maßen 160x80 cm. Das Teil ist ein richtiges Größenwunder. Wie ich meine neue Schreibtischecke nun gestaltet habe möchte ich aber in einen eigenen Post packen. Einen kleinen Sneak Peak gibts trotzdem:

DSC_3040
♥9♥
Bordeaux war trotzdem eine tolle Zeit und ich habe viel mitgenommen. Natürlich habe ich auch einige materielle Mitbringsel und so habe ich die Beauty Marke ‘Le Petit Marseillais’ für mich entdeckt. Ich habe einige Produkte davon mitgenommen und diese durchgehend im Januar benutzt. Einige gehen langsam zu neige und das stimmt mich traurig aber die Französische Grenze ist von Freiburg ja nicht allzu weit entfernt! Wenn ihr mal drüben seid, dann schnuppert mal an den Produkten und probiert sie aus, zu finden sind sie in den normalen Supermärkten für ziemlich günstige Preise.

DSC_3045
♥10♥
Zu allerletzt habe ich nun einen YouTube Kanal für euch, den ich im Januar entdeckt habe. Darauf gestoßen bin ich über ein Organisation-Video und irgendwie habe ich mich dann so durch ihren Kanal geklickt. Ich spreche von Ella The Bee, bestimmt kennen die meisten von euch sie auch schon. Ich mag ihre ehrliche und offene Art total gerne und sie hat keine Angst schwierige Themen anzusprechen. Ich habe selten einen YouTuber gesehen, der so echt rüber kam und das gefällt mir an ihr! Ich habe schon lange ‘Subscribe’ gedrückt, wie schaut’s bei euch aus?


So, offensichtlich habe ich es nun doch geschafft meine Favoriten auf zehn zu reduzieren. Ich hoffe eine gute Mischung gefunden zu haben. Jetzt sage ich schnell bis zum nächsten Mal, denn meine Katzen fordern meine Aufmerksamkeit…miauuuuuu!






















































ä

15.2.15

Personal //Rückblick und Vorsätze

Ich habe einige Zeit debattiert ob ich meine Vorsätze jetzt überhaut noch posten soll. Will das denn jetzt überhaupt noch jemand lesen? Im Februar? Aber dann ist mir eingefallen, dass das ja mein Blog ist und dass ich posten kann was ich gerne möchte. Also los geht mit meinen Vorsätzen… im Februar… ich war schon immer ein bisschen hinten dran.

Erst einmal möchte ich kurz zurück schauen in das letzte Jahr. Was waren meine Vorsätze und wie weit bin ich damit gekommen? Es fängt schonmal mit einem Fail an, denn ich habe es nicht geschafft meinen Blog durchgehend zu führen. Im Gegenteil, ich habe sogar ein paar weniger Posts zum Vorschein gebracht als 2013! Auch das Fotografieren habe ich nicht wirklich wieder aufgenommen. Ein paar Foto-Touren durch Bordeaux habe ich gegen Ende des Jahres jedoch gemacht. Auch meine sportlichen Vorsätze habe ich nicht umgesetzt. Allerdings habe ich mein Trinkverhalten ein bisschen verbessert und ich habe angefangen mit dem Fahrrad zur Uni zu fahren. Das hat mir auch richtig Spaß gemacht und wenn das Wetter wieder wärmer ist möchte ich das wieder aufnehmen.

InstaTattooInstaKaterInstaWanderlustInstaBeachInstaBordeauxInstaFlug

Unter der Überschrift “Ich” kann ich endlich richtige Erfolge einstreichen: Ich habe ganz bewusst Spa-Abende eingelegt. Auch mein Auslands-Semester habe ich gemacht und dieses habe ich in Bordeaux verbracht. In der Wohnung waren die Veränderungen eher moderat. Die größte Veränderung brachte die Renovierung unsres Balkons mit sich, die ihn aber somit leider den gesamten Sommer sperrte. Eine große neue Anschaffung war dann ein Sofa, das mein Herzmann und ich uns gegenseitig zu Weihnachten geschenkt haben! Der Balkon hat einen Grill bekommen allerdings habe ich nichts angepflanzt, das wird dann hoffentlich dieses Jahr passieren. Der Urlaub in 2014 war ein süßer kleiner Urlaub bei der Mama meines Freundes an der Ostsee, schön wars! Ein anderes ganz besonderes Highlight meines Jahres waren meine zwei kleinen Tattoos (eins pro Arm), die ich mir habe stechen lassen und der Familienzuwachs im Sommer in Form unseres Katers Silas.

DSC_3025

Soweit zum Rückblick, aber was liegt in der Zukunft? Einige nicht erledigte Vorsätze von letztem Jahr werden natürlich mitgenommen. Andere erledigte Vorsätze des letzten Jahres möchte ich aber als Gewohnheit weiter beibehalten. Eine Besonderheit der diesjährigen Vorsätze ist, dass ich sie in Form einer Zeichnung festgehalten habe und diese nun an meiner Pinnwand am Schreibtisch hängt, wo ich sie jeden Tag sehe. Von Blogging, über Kreativität, Beziehungen, Sport, Gesundheit, Uni und Reisen bis hin zu Wohnung sind wieder alle Bereiche abgedeckt.

DSC_3026

 photo copyright.jpg
blogger template by envye